16.07.2017

Ich weiß, dass ich schon lange nichts mehr geschrieben habe. Es war eine stressige Zeit für mich. Ich habe meinen Schulabschluss gemacht, muss mich um einen Ausbildungsplatz kümmern usw.

Das letzte was ich geschrieben habe, war ca. vor einem Jahr. In einem Jahr kann viel passieren. Die meiste Zeit bestand bei mir nur aus Stress. Egal was passiert, du musst funktionieren. Und dabei bin ich erst 16 jahre.

Ich bedanke mich auch für einige Kommentare, die meisten sind auf Englisch und ich bin nicht die beste in der Sprache. Deswegen tut es mir leid, dass ich da nicht antworten kann und diese Kommentare auch nicht verstehe.

Ansonsten geht es mir soweit gut. Mein Freund hilft mir so gut er kann und ich bin froh ihn zu haben. Morgen, also der 17.07.2017, sind wir 3Monate zusammen. Ich weiß, dass ist nicht lang, nur ohne ihn bin ich nicht mehr ich.

13.08.2016

Und wieder wurde mir bewiesen, dass ich nur mir selbst vertrauen kann. Aber naja was soll ich machen, damit ich nicht alleine bin? Ich bin nicht gut drin Freunde zu finden. Und wenn dann hab ich angst das es die falschen sind. Ich weiß da nicht mehr was ich so richtig machen soll. Immer sich zu Hause verstecken und am besten nichts sinnvolles zu tun ist auch keine lösung.

Naja ich leg mich wieder hin. Bis später irgendwann.

25.07.2016

Irgendwie stimmt das schon, dass man seine erste große Liebe nicht vergisst. Also seine richtige große Liebe.

Ich hab dieses eine Lied gehört und musste wieder an meine erste große Liebe denken. Natürlich weiß er nicht, dass er es für mich ist. Ich finds einfach nur scheiße, dass ich kein Kontakt mehr habe, nur er hat sich auch so verdammt verändert in der Zeit.

Ich denke immer an unser letztes Treffen zurück. Wo wir da auf diesem Spielplatz saßen und einfach nur bisschen Musik gehört hatten und geredet haben. Auch wenn es manchmal keinen Sinn gemacht hat. Ich weiß auch noch wo mir so richtig verdammt kalt war und er mir sein Pulli angeboten hat und ich blöde Kuh nehme ihn nicht an. Aber was ich vor allem nie vergessen werde, ist wie wir da am Bahnhof auf dem Zug gewartet haben. Und das tollste und traurigste, als der Zug da war. Diese lange umarmung. Ich wollte nicht das sie aufhört. Dies war leider auch die letzte…

Ich habe leider keinen Kontakt mehr zu ihm. Zu meinen besten Freunden sag ich immer, dass ich froh drüber bin aber innerlich weiß ich, dass er verdammt fehlt und ich weiß, dass ich nie wieder was mit ihm zu tun haben werde…

 

12.07.2016

Und dann gibt es diese Tage die, die nicht so schlimm erscheinen.Also was sozusagen für anndere Menschen ein ganz normaler Tag heißt. In meinen Augen finde ich solche Tage schön.

Das klingt alles nicht normal was ich hier schreibe, aber wer ist denn schon normal. Ich hätte nie gedacht das jemals hier diesen Blog liest. Ich freue mich irgendwie richtig.

Ich weiß vor schreck gar nicht was ich schreiben soll. Naja ich glaub das reicht für Heute denk ich. 🙂

Bis später

07.07.2016

Es ist irgendwie schön und auch gleichzeitig komisch wieder Kotakt zu alten Freunden hat. Allgemein. Irgenwie ist alles komisch. Aber wieso? Man fängt an sich viele sachen zu Fragen.

Ganz ehrlich ich weiß nicht mehr richtig weiter. Egal was ich mache ich verstelle mich immer. Anders gehts nicht. Einfach kämpfen hilft nicht mehr.

Ich hab mich heute einfach wieder in meinem Zimmer vor der außenwelt versteckt. Wieso? weil ich kein bock hab das man mich so sieht. Heute hat mir wieder jemand gesagt, dass ich mir hilfe suchen soll. Oder wieso ich mir keine suche. Tja ich habs probiert. Aber wenn niemand da ist kann ich auch nichts ändern.

Gute Nacht…

03.07.2016

Ich kann leider nicht jeden Tag was schreiben, deswegen tut es mir leid.

Warum ist der Mensch eigendlich so zerbrechlich. Bei jeder kleinichkeit kann er untergehen. Aber wieso können wir nicht stärker sein? Jeder Mensch ist unterschiedlich und hat andere gefühle zu manchen dingen. Viele Menschen machen andere Menschen einfach nur kaputt. Aber wieso? Klar das ein Mensch auch seine schwächen haben muss. Aber wieso müssen immer die, die am schwächsten sind, am meisten leiden. Nur weil sie nicht so stark sind wie andere? Oder sich nicht währen können? Immer auf die schwachen sagen. Klar leiden nicht nur die schwachen, nur viele denken einfach nur an sich. Hauptsache mir gehts bald wieder besser. So nsch dem Motto. Doch kaum jemand denk an andere. Sucht euch hilfe heißt es dann immer oder keine ahnung was. Nur manche können das einfach nicht oder sonst was. Es gibt auch Menschen die sich hilfe gesucht haben und gefunden haben, nur ob das immer hift ist die nächste Frage.

 

28.06.2016

Es ist jetzt schon echt spät, aber es ist mal wieder einer dieser Nächte, wo irgendwie alles sich schlimmer anfühlt.

ich weis das viele Menschen ein auf Glücklich tun, doch viele können lachen ohne sich zu verstellen oder sie empfinden glück…

Es ist bei mir jetzt, also wo ich das hier schreibe, 23:14 uhr. Keine ahnung ob ich noch schlafen gehe oder nicht.

Mír geht eine Frage die ganze Zeit durch den Kopf.  Wie fühlt sich wahre liebe an? Was ist genau liebe?

Es gab einen Menschen bei dem ich mich das nicht fragen musste. Mein Opa. Er wurde mir  leider viel zu früh schon genommen. Wäre mein ganzes Leben vielleicht ganz anders verlaufen als jetzt? Vielleicht ja… Nur niemand weis das. Jeder Mensch hat doch diese gedanken: „Was wäre wenn…“

Einige sagen auch, dass sie sich das gar nicht vorstellen, doch innerlich tun wir das doch alle. In unseren Gedanken sind wir halt frei. Keine Person, ausser sich selbst, weiß über die eigenen Gedanken bescheid. Klar teilt man einige davon mit anderen Menschen, doch viele bleiben in unseren eigenen Köpfen eingesperrt, für immer. Und das ist auch gut so…

27.06.2016

Ein normaler Mensch soll normaler weiße Glücklich sein. Jeder hat seine Probleme und kann mit jemaden anderen drüber reden… Doch was ist mit den Menschen die trotz eigener Probleme immer lachen kann und für andere da sein kann… Und dann… wenn sie alleine sind… Brechen sie zusammen..

Tja. So ein Mensch bin ich auch. Viele werden mich jetzt nicht verstehen und mich für krank halten, doch die Welt ist halt grausam. Ich weis das ich Krank bin, nur wenn ich mit niemanden drüber reden kann oder mir niemand helfen will, dann kann ich es auch nicht ändern..

Das jetzt erstmal dazu. Mein Name ist Angi. meinen vollen Namen möchte ich hier nicht nennen. ich bin 15 Jahre alt und wohne ich Sachsen. Ich bin Vergeben und Suicide gefährdet. Warum ich das sage?

Weil es Hauptsächlich wahrscheinlich um meine Probleme geht. ich weis andere Menschen haben schlimmere Probleme, aber ich muss mich auch mal irgendwie aussprechen. Und da ich mit niemenden so richtig darüber reden kann schreibe ich hier.

Danke fürs lesen. Bis Später